Menü
Line


Slacklinen 

Die doppelte Slackline in Therapie und Rehabilitation

Tiroliners

kostenlos, ca. 120 Min., max 12 Teilnehmer, Halle B1 - Slackline Area

 
Dr. Stefanie Lohmann
Diplomsportlehrerin für Rehabilitation, Dozentin „Slackline in der Neurorehabilitation“, tätig in der Neuroreha Phase C und D, KineGesundheitscoach
Rene Hecht
BA Sportwissenschaften mit Schwerpunkt Biomechanik, Übungsleiter im Bergsportbereich und Trainer für die Gesunde Uni beim Hochschulsport der Universität Konstanz
 

Mit dem steigenden Bekanntheitsgrad des Slacklinens als Freizeitsport gewinnen die positiven Eigenschaften der Slackline auch für den Bereich Therapie und Rehabilitation immer mehr an Bedeutung. Der Workshop ermöglicht den Teilnehmern, die doppelte Slackline als therapeutisches Behandlungstool kennen zu lernen und konkrete Übungen selbst auszuprobieren.
 
Dr. Stefanie Lohmann und Rene Hecht von Slackline-Tools geben einen Einblick in die vielzähligen Anwendungsmöglichkeiten der doppelten Slackline im Vergleich zur einzelnen Slackline wie sie als Sportgerät bekannt ist. Neben der Diskussion von Behandlungsbeispielen zur praktischen Anwendung werden Aspekte der Sicherheit ebenso angesprochen wie Tipps für die individuelle Abstimmung der doppelten Slackline auf die Patienten gegeben.
 
Der Workshop ist damit sowohl für Therapeuten des stationären als auch des ambulanten Rehabilitations- und Präventionsbereichs geeignet.
 

TERMINE

Infos folgen.
Pro Tag und pro Person sind maximal 2 Workshop Anmeldungen möglich.


Anmeldung

Die Anmeldung zu unseren Workshops ist ab Oktober möglich.