Menü
Line

Alpinforum


Im Alpinforum treffen sich auch heuer Bergsportler, Lawinenwarner, Bergführer und Alpinisten zum fachlichen Input, bringen neue Erkenntnisse oder widerlegen gängige Meinungen.  

Die zwei Themenblöcke laden jeweils anschließend mit Vertretern des Österreichischen und Südtiroler Bergführerverbandes, der Naturfreunde Österreich, des ÖAV sowie des SAC zur Podiumsdiskussion ein.
 

Die Vorträge mit Fragen aus dem Publikum dauern in der Regel zwischen 20-30 Minuten.  Am Ende jedes Themenblocks wird mit den Vertretern der alpinen Institutionen am Podium diskutiert. Es bestehen ausreichend Möglichkeiten offenen Fragen zu stellen.

Damit auch genügend Zeit zum Netzwerken bleibt, gibt es zwischen den beiden Vortragsblöcken eine halbe Stunde Pause.


 

Wozu ein Alpinforum?


Unsere internationalen Referenten hinterfragen nicht nur Altbewährtes, es werden auch neueste Erkenntnisse präsentiert.  Schon lange gelebt, aber umstritten sind doch einige Techniken wie das Gehen am kurzen Seil. Strategien, Gefahrenmuster und Standards werden beleuchtet und diskutiert.
 
Profitiere von unseren Experten und stelle kritische Fragen.
In der Frage liegt mehr als in der Antwort.

FACTS


Alpinforum am Samstag, 11. November von 13 – 17 Uhr
Messe Innsbruck, 2. Stock der Halle A im Forum 2

  

FRAGEN
Es sind nicht die Antworten, sondern die Fragen, die unseren Horizont erweitern.