Menü
Line

Weitere Highlights der Alpinmesse 2017

Heliskiing, Berg- und Trekkingreisen

Spannende Erzählungen führten unsere Besucher wieder zu den verschiedensten Reisedestinationen auf der ganzen Welt.

EINE WERKSTATT FÜR NACHHALTIGKEIT

Spiegeln die selbst gemachten Ski vielleicht besser die Persönlichkeit wieder als das Industrieprodukt?

ALPINART & Portraitfotografie

Die Naturfreunde Österreich präsentierten die Fotoausstellung Alpinart und boten dabei kostenlose Portraitfotos an.

Berge und viel, viel mehr ...

… gab es bei den Impulsvorträgen auf der Hauptbühne in der Halle A von den Experten der alpinen Institutionen.

Highlights über Highlights

Egal ob ein Reparaturtruck oder das neue LVS Gerät von Mammut - hier wurde das Allerneueste vom Neuen geboten.

Üben mit den Profis

Von der Tourenplanung bis hin zum Klettersteigtraining reichte die Palette an kostenlosen Workshops.

Alpinlounge

Wir entführten mit tollen Reiseberichten oder exklusiven Produktvorstellungen in die Welt der Magazine in der Leselounge.

LVS Suchfeld

Fährst du öfters abseits der Skipisten? Dann waren die Workshops auf dem 600 m² Suchfeld genau das Richtige für dich!

Freeride VILLAGE

Das „Who ist Who“ der Freeride-Szene chillte auch heuer wieder im Freeride Village auf der Alpinmesse in Innsbruck.

NEWSLETTER

Jetzt unseren Newsletter online lesen und sich auf einen Blick über die aktuellsten Highlights zur Alpinmesse informieren!

Mountain & Fashionshow

Die aktuellen Winter Kollektionen unserer Aussteller, präsentiert von professionellen Models, begeisterten und inspirierten.

ALPINMESSE MOVIE

Besucher und Aussteller waren begeistert über das umfangreiche Angebot zur Unfallprävention beim Bergsport.

Zlagboard Contest

Während bei Blocalpin fleißig um- geschraubt wurde, konnten die Besucher am Zlagboard Contest teilnehmen.

Anzahl der Aussteller hat sich mehr als verzehnfacht

Über 200 Aussteller konnte die Alpinmesse heuer wieder begrüβen, vor 10 Jahren waren es noch 15.

Sicher in den Bergen

Sowohl bei alpinen Institutionen als auch bei Herstellern steht und stand die Sicherheit am Berg stets im Mittelpunkt.