Menü
Line
Alpinmesse FAQ

DIE HÄUFIGSTEN BESUCHERFRAGEN ZUR ALPINMESSE

02.10.2019
Autor: Sarah Markt, Österreichisches Kuratorium für Alpine Sicherheit
Ein Messebesuch und vor allem die (oft kurzfristige) Vorbereitung darauf bringt auch immer viele Fragen mit sich. Deshalb findest du in diesem Blogbeitrag die Antworten zu den häufigsten Besucherfragen und kannst dich so optimal auf deinen Alpinmesse Besuch vorbereiten. Sollte danach noch immer etwas unklar sein, melde Dich gerne bei uns!
Line

1. WELCHES ALPINMESSE TICKET IST DAS PASSENDE FÜR MICH?

Die Alpinmesse bietet 2 verschiedene Ticketarten an. Wir unterscheiden das Tagesticket für Samstag oder Sonntag vom Kombiticket, welches Tagesticket mit Abendvortrag kombiniert.

Das Tagesticket für die Alpinmesse kostet für Erwachsene € 9. Mit der TT Club Karte erhält man pro erworbener Tageskarte eine zweite gratis dazu, für alle Besitzer des Tiroler Freizeittickets und alle Raiffeisen Club Mitglieder gibt es das Tagesticket um € 7.  Kinder und Schüler zahlen keinen Eintritt für die Alpinmesse und können sich daher an der Kassa eine Freikarte abholen. Studenten bekommen den Eintritt um die Hälfte und zahlen daher € 4,50. Bei allen genannten Ermäßigungen gilt es einen Nachweis in Form einer Mitgliedskarte oder eines Schüler- bzw. Studentenausweises vorzuzeigen. Das Tagesticket ist immer ein One-Way-Ticket und entweder für Samstag oder für Sonntag gültig.

Die Kombitickets verbinden den Messebesuch mit dem abendlichen Multivisionsvortrag oder Filmfestival. Die Preise variieren hier jährlich und liegen meist zwischen € 15 und € 22. Diese Tickets gestatten ein mehrmaliges Besuchen der Alpinmesse am selben Tag sowie den Eintritt zum Multivisionsvortrag, der jeweils am Ende des Messetages in den Vortragssälen der Messe stattfindet.

Sowohl Tages- als auch Kombitickets können bereits im Vorfeld erworben werden, um sich etwas längere Wartezeiten an der Kassa zu ersparen. Ab August sind alle Kombitickets online auf unserer Homepage buchbar, der Vorverkauf in den 4 tirolweiten Vorverkaufsstellen startet jeweils 1 Monat vor der Alpinmesse. In diesen 4 Vorverkaufsstellen sind neben den Kombitickets auch die Tagestickets erhältlich.


2. WELCHES PROGRAMM IST BEIM TAGESTICKET INKLUDIERT?

Beim Tagesticket sind alle Programmpunkte, die während des Tages stattfinden, inkludiert. Diese sind:
 
  • Alpinmesse mit 215 Herstellern, Reiseveranstaltern und alpinen Institutionen
  • Alpinforum, die Vortragsreihe mit alpinen Experten am Samstag Nachmittag
  • Workshops mit 1.000 kostenlosen Plätzen und Anmeldung im Vorfeld
  • Lawinenvortrag am Sonntag Nachmittag
  • Bouldermeisterschaft BlocAlpin mit den Stars der Szene
  • Freigelände mit 2.000 m² Outdoor-Programm
  • Impulsvorträge auf der Vortragsbühne zu Themen der alpinen Sicherheit
  • Slackline Area mit Balanced Boards
  • Reisevorträge auf der Reisebühne
  • Leselounge mit Berg- und Skimagazinen zur kostenlosen Ent- und Mitnahme
  • Mountain & Fashionshow mit den Trends für die kommende Saison
  • AlpinWerkstatt mit Skibauern, Reparaturservice für deine Outdoorbekleidung, uvm.
  • Produktinsel mit Marktübersicht zu Airbags, Sicherungsgeräte, LVS Geräte, Bindungen und Light & Fast.

Nicht inkludiert sind die Multivisionsvorträge am Abend. Dafür benötigst du ein eigenes Ticket, welches jedoch den Besuch der Alpinmesse während des Tages beinhaltet. 


3. KOMME ICH MIT DEM TAGESTICKET WIEDER HINEIN, WENN ICH DIE MESSE KURZ VERLASSEN MUSS?

Die vergessenen Workshop-Utensilien im Auto oder das fehlende Bargeld für das Restaurant. Auch für diesen Fall sind wir auf der Alpinmesse vorbereitet. Wenn du das Messegelände für kurze Zeit verlassen musst, später aber wieder zur Alpinmesse zurückkehren möchtest, erhältst du vom Ordner beim Eingang einen Stempel auf die Hand und kannst somit auch mit deinem entwerteten Ticket die Messe am selben Tag erneut betreten.


4. BENÖTIGT MEIN KIND EIN EIGENES TICKET FÜR DIE ABENDVORTRÄGE?

Ja, grundsätzlich benötigt auch ein Kind ein eigenes Ticket für die Multivisionsvorträge. Bei den Vortragstickets handelt es sich um Sitzplatzkarten, sobald das Kind daher einen eigenen Stuhl benötigt, muss auch eine Karte gekauft werden. Wenn das Kind noch am Schoß eines Elternteiles sitzen kann, wird kein eigenes Ticket benötigt. 


5. WO FINDET DAS ALPINFORUM STATT UND BENÖTIGE ICH DAFÜR EIN EIGENES TICKET?

Das Alpinforum findet immer Samstags im Forum2 stattDas Forum 2 erreichst du über den Eingang OST gleich rechts hinauf in den 2. Stock.

Für das Alpinforum benötigst du kein eigenes Ticket, der Besuch des Alpinforums ist im Tagesticket der Alpinmesse inkludiert.


6. KANN ICH MEINEN HUND AUF DIE ALPINMESSE MITNEHMEN?

Ja, Hunde können an der Leine gerne mit in das Messegelände gebracht werden. Bitte beachte, dass der Lärmpegel auf der Messe ziemlich hoch ist.
Alpinmesse Besucher Alpinmesse Freigelände Alpinmesse Aussteller

7. WO KANN ICH MICH FÜR DEN LAWINENVERSCHÜTTETENSUCH-WORKSHOP (LVS TRAINING) ANMELDEN?

Du möchtest dich vor Ort für einen Termin beim kostenlosen LVS Workshop anmelden? Das geht ganz einfach im Foyer der Halle A, welches sich nach dem Eingang Ost auf der linken Seite befindet. Bereits für den LVS Workshop registrierte Teilnehmer können hier auch ihre Workshopkärtchen und LVS Leihgeräte abholen.

Tickets und Restplätze für alle anderen Workshops gibt es beim Infostand des Österreichischen Kuratoriums für Alpine Sicherheit in der Halle A.
TIPP: Ab September kannst du dich online auf unserer Homepage für alle Workshops anmelden. Vor Ort sind viele Workshops bereits ausgebucht, komm aber trotzdem gerne am Infostand in der Halle A vorbei und mit etwas Glück ergatterst du noch einen letzten Platz.


8. GIBT ES AUF DEM MESSEGELÄNDE EINEN BANKOMATEN?

Beim Eingang Ost befindet sich rechts neben den Kassen ein Bankomat. Solltest du dich bereits in den Messehallen befinden, kannst du den Ordnern am Eingang Bescheid geben und erhältst einen Stempel für den problemlosen Wiedereintritt zur Messe. 


9. WIE KOMME ICH IN DIE HALLE B0 ODER HALLE B1?

Eine der meistgestellten Fragen auf der Alpinmesse, die jedoch ganz einfach zu beantworten ist. Einmal quer durch die Halle A (von Norden nach Süden) bis zur Vortragsbühne gehen, links an der Bühne vorbei und schon befindest du dich in der Halle B0. In der Halle B0 links halten, dort befindet sich eine Treppe, die hinauf in die Halle B1 führt.

Den Hallenplan gibt es online auf unserer Homepage zum Download, im Besucher Guide, den du an der Kassa erhältst, sowie auf zahlreichen Tafeln vor Ort.


10. WO BEKOMME ICH EINE KLEINE STÄRKUNG?

Egal ob ein kleiner Snack oder ein ganzes Mittagsmenü, auf der Alpinmesse gibt es gleich mehrere Möglichkeiten sich für den bevorstehenden Workshop, die nächsten Kilometer oder den Abendvortrag zu stärken. In der Halle B0 befindet sich das Messerestaurant der Landmetzgerei Piegger, hier gibt es nicht nur heimische Leckerbissen und vegetarische Gerichte, sondern auch Kaffee und Kuchen. In der Halle B1 findest du eine kleine Bar, bei der man mit Snacks, Süßigkeiten und zahlreichen Getränken versorgt wird. Egal ob ein schneller Kaffee an der Bar oder ein vollwertiges Mittagessen - auf der Alpinmesse ist für jeden etwas dabei.


11. GIBT ES AUF DER ALPINMESSE KOSTENLOSES W-LAN?

Leider NEIN. Viele Besucher sehen auf ihrem Smartphone den Hotspot Messe Innsbruck, für den allerdings Benutzername und Passwort benötigt werden. Dieser Hotspot ist ausschließlich für Aussteller zugänglich, da die Einstiegsdaten kostenpflichtig erworben werden müssen.


12. WO FINDEN DIE WORKSHOPS STATT?

Plan Workshops
Idealerweise hast du dich bereits online für einen Workshop angemeldet. In diesem Fall kommst du einfach zum Stand des Kuratoriums in der Mitte der Halle A (Infowürfel hängt von der Decke) und holst dir dort dein Workshopkärtchen ab. Auf diesem Kärtchen findest du dann die Infos, wann und wo der Workshop genau stattfindet.

Die Workshops werden
  • in den Seminarräumen,
  • an den jeweiligen Ständen der durchführenden Institutionen,
  • oder outdoor (Kletterhalle, Messe Freigelände, Klettersteig St. Jodok)
abgehalten.

Falls du dich noch nicht angemeldet hast, komm zu uns an den Stand, bei Nichtauslastung ist die Anmeldung vor Ort natürlich auch möglich.
 
AUSNAHME LVS WORKSHOPS:
Der Lawinenverschüttetensuch-Workshop findet auf dem 600 m² großen Hackschnitzelfeld beim Eingang Ost statt, Treffpunkt & Abholung der Workshptickets ist im Foyer der Halle A.


13. GIBT ES EINE GARDEROBE?

Bei den kälteren Temperaturen im Herbst benötigt man schon mal eine Extraschicht an Bekleidung. Du möchtest deine Jacke aber nicht den ganzen Tag durch die beheizten Messehallen schleppen? Keine Sorge  - auch für diesen Fall ist die Alpinmesse gewappnet. Beim Eingang Ost befindet sich im Eingangsbereich links eine betreute Garderobe für die allerdings keine Haftung übernommen werden kann.
Falls es also jetzt noch offene Fragen gibt, die hier nicht beantwortet wurden, kannst du uns gerne jederzeit unter office@alpinesicherheit.at oder auch telefonisch unter 0043 512 36 54 51 kontaktieren. Auf der Alpinmesse sind wir am Stand des Österreichischen Kuratoriums für Alpine Sicherheit in der Halle A für dich da. Auch auf unserer Facebook oder Instagram Seite haben wir immer ein offenes Ohr und versuchen dir bestmöglich weiterzuhelfen.

Kategorie:     ALPINMESSE

Line

​DAS KÖNNTE DICH AUCH NOCH INTERESSIEREN

Dynafit

HAFTUNG BEI PISTENSKITOUREN

Ein Unfall mit einem Pistenskitourengeher - wer haftet? Der Pistenbetreiber, der Skifahrer oder doch der Tourengeher?
Protegear.com

DIE NOT MIT DEM NOTRUF

Wann funktionieren am Berg welche Nummern und welche Vor- und Nachteile bringen Notfall Apps mit sich?
Tirol Werbung

WAS DARF ICH AM BERG?

Die Wegefreiheit im Hochgebirge: Wo darf ich gehen, oder besser noch, wo darf ich es nicht?
Line
Alpinmesse


ÖSTERREICHS EINZIGE
BERGSPORTMESSE 


Bei der Alpinmesse kann sich der Bergsportler direkt bei den Herstellern beraten und informieren, welches Produkt für ihn das Passende ist. Diese Möglichkeit - sich an einem Wochenende und unter einem Dach zu informieren und zu vergleichen - ist einmalig. 
 

Anfangs mit Skepsis betrachtet - heute die wichtigste Messe für Bergsportler im deutschsprachigen Raum!
 

Fotos © Simon Rainer, Dynafit, Protegear.com, Tirol Werbung Josef Mallaun
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen   OK